La Palma Aktuell - Ihre Meinung



Kalenderblatt | Ferienhäuser | Newsarchiv | Interne Suchmaschine | Email an uns



Hier veröffentlichen wir Ihre Meinung zu aktuellen Themen. Wir freuen uns über jede Zuschrift behalten uns aber vor, keine anonymen und nur themenbezogene Zuschriften zu veröffentlichen.



Lieber Mathias,

hier nun das Fast Interview mit den 9. Kanarischen Winzern, im KaDeWe, in Berlin.

Lieben Gruss aus Berlin
Ralf Machuletz


Kanarische Ente im KaDeWe und ein Glas Bordeaux

Ja ist es denn Möglich. Da lese ich auf der Web-Seite von "Sun Radio - Radio Onda Alemana" das 9 Kanarische Winzer ihren Wein im KaDeWe, in Berlin präsentieren. Da wohne ich direkt neben den KaDeWe, und weiß nix davon. Brauche also nur über die Straße zu gehen und schon bin ich "DRIN", im KaDeWe.

Jetzt habe ich mal wieder einen guten Grund, um ins KaDeWe zu gehen und dann noch in meiner Lieblings Etage. Wer schon einmal in der sechsten Etage war, der weiß wovon ich schreibe. Also auf ins KaDeWe um mit den Winzern ein Interview machen.

Aber bevor ich losgehe Brezel ich mich so richtig auf, denn in der sechsten ist ein exklusives Ambiente. Dazu kommt noch das ich meinche Dinge nicht so ernst nehme. Also richtig Aufbrezeln, bis zum Erbrechen überkandidelt, extravagant und Exzentrisch.

Jetzt stehe ich in Unterhose und weißen Socken vor meinen Schrank, öffne die Tür und da lacht er mich an, mein schwarzer Nadelstreifen von C&A. Merkt aber keiner denn ich habe alle typischen Kennzeichen entfernt. Aber zuerst ziehe ich mein seidenes, weißes Rüschenhemd an, das ich sonst nur Karneval anziehe, natürlich nur bis zum Bauchnabel zugeknöpft. Dann ziehe ich mir die Hose an, passt noch, dann die Weste, passt auch noch. Jetzt meine zwei dick gliedernden Halsketten aus den 80er Jahren plus Armband an.

Jetzt sind die Schuhe daran. Gott sei dank bin ich ein Mann, denn als Frau hätte ich spätestens jetzt ein Problem. Ich ziehe meine Kroko-Immis an, Cowboy Stiefel im Kroko Stil. Jetzt noch das Jackett, dann den Strohhut mit weißem Band, dazu einen weißen seidenen Schal. Jetzt habe ich "Fertig".

Noch ein kurzen Blick in den Spiegel. Ohhh man sehe ich scheiße aus, so scheiße, das es schon wieder genial ist. Makkaroni - Maffia - Amerikanisch schreite ich zur Wohnungstür, erblicke meinen Kirschbaum-Spazierstock mit Perlmutgriff, der darf bei dieser Aktion natürlich nicht fehlen.

Auf geht's ins KaDeWe - oder - the Show must go on.

Bewaffnet mit Bleistift, Block und Fotoapparat trete ich vor die Tür. Jetzt brauche ich nur noch über die Straße gehen und über den Seiteneingang das KaDeWe betreten. Nein, heute nicht, so wie ich aussehe auf gar keinen Fall. Das KaDeWe wird heute ausnahmsweise über den Hautpeingang betreten. Als der Haupteingang immer näher auf mich zu kommt bemerke ich schon durch meine rote Ferrari Sonnenbrille die ersten auf mich ziehende Blicke.

Dann schreite ich durch den Haupteingang und der freundliche hoch gewachsene Mann in Frack und Zylinder, der zum lebenden Inventar vom KaDeWe gehört, begrüßt mich freundlich. Ich sagte ihm dass ich in die Feinschmecker Abteilung will. Freundlich sagte er zu mir: Immer gerade aus, bis zu den Rolltreppen, dann hoch bis zur sechsten Etage und sie sind dann da. Nur gut das der gute Mann nicht weiß, das ich es weiß. Darauf hin bedankte ich mich freundlich und schritt durch die Einganghalle bis hin zur Rolltreppe.

Als ich Höhe dritter/vierter Etage war bekam ich meinen ersten Zungenorgasmus, bin ich doch gleich auf der sechsten Etage. Europas größte Feinkostabteilung auf 7.000qm mit über 33.000 Produkte, 33 Cooking Stations und über 150 Köche. Ich liebe diese Abteilung.

In der sechsten angekommen, gehe ich mit Tunnelblick direkt zur Weinabeilung, denn zuerst die Arbeit dann das Vergnügen. Suchende Blicke in der Weinabteilung nach 9 Kanarischen Winzern.

Bei den französischen Weinen frage ich nach und erhalte von den französischen Weinverkäufer nur böse Blicke gefolgt mit den Worten. Isch Missou bin nür für französisch Wein zuständig. Eine ähnliche Antwort erhielt ich auch bei dem Portugiesischen.

Nun gut, ich bin ja nicht dumm, frage ich doch beim Spanier nach, wo denn hier die Kanaren sind. Das hätte ich mal besser gelassen. Der gute war zutiefst in seiner Ehre verletzt. Frage ich doch nach Kanarischen und nicht nach Spanischen Weinen bzw. Winzern nach.

Ok, dachte ich mir. Noch so ein Fettnäpfchen kann ich nicht gebrauchen.

Gehe wieder zurück bis um Erdgeschoß in die Empfangshalle und frage den freundlichen Herrn in Frack mit Zylinder, wo denn hier die 9. kanarischen Winzer sind? Oben in der sechsten habe ich niemanden gefunden. Der gute Mann griff zum Telefon und rief den Chefeinkäufer für Wein an, der aber sagte: Zurzeit findet keine Weinpräsentation noch fand eine Präsentation von Kanarischen Wein im KaDeWe statt.

Wahrscheinlich war es eine Presse Ente, von den Kanarischen Winzern. Was sol's? Take it easy Ralf.

Also ging ich wieder hinauf in die sechste, wollte ich doch noch ein wenig Schlemmern. Oben angekommen, versetzten die kulinarischen Düfte meine Zunge wieder in Extase und ich merkte dass ich langsam aber sicher vor meinen zweiten Zungenorgasmus stand. Leider können das nur die verstehen die schon mal in der sechsten waren.

Dann erreichte meine Nase ein leicht süßlicher und nach Ente richtender Duft. Dieser Duft zog mich zu einer der vielen Cooking Stations. Dort gab es zarte Entenbrust mit Füllung in süßer Marinade. Na das ist es doch, dachte ich mir. Nach eine Presse Ente, isst du jetzt Ente. Sorry aber dazu habe ich einen schweren süßen Bordeaux getrunken. Dort war er dann da, mein zweiter Zungenorgasmus. Ein Genuß war das.

Wie immer gehe ich nach dem guten Essen in die Kaffee-Abteilung und trinke dort einen Kaffee, zur Auswahl stehen ca. 100 Kaffeesorten. Genüsslich trinke ich in Ruhe meinen Kaffee. Plötzlich ist es mit der Ruhe vorbei. Ein kreischendes Berliner Weib, eine Stimme wie Verona Veldbusch, hoch 10, nähert sich mir. Moni, Schauspielerin aus Berlin. Bussi linke Wange, Bussi rechte Wange und kreischend dazu. Der Spruch des Tages kam dann auch wieder mal von Moni. Kreischend und lachend laut, sagte Moni zu mir: Na, mein Kölner, schick siehste aus. Auf welchen Kostümball gehst Du denn heute.

Das war die Kanarische Ente im KaDeWe.



Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns jederzeit an oder schicken Sie uns ein Fax oder eine Mail!
Ihre Familie Ingrid & Mathias Siebold
Calle el Torréon 5/7
E-38750 El Paso
La Palma, Islas Canarias, Spanien
Tel & Fax von Deutschland: + 34 922 497216
email: m.siebold@la-palma-urlaub.de
Kanarische Ferienhäuser auf La Palma